Cölln’s

Schon 1760 wurde im Cölln’s mit Fisch und Meeresfrüchten gehandelt. Später folgten eigene Fischrechte für Stör und Kaviar und eine eigene Austernfischerei auf Sylt. Das Cölln’s wurde königlicher Hoflieferant und ist Deutschlands älteste Austernstube. Wer Fisch und Seafood schätzt, wird das Cölln’s mit seinen gemütlichen Separées lieben. Das Cölln’s Team serviert Seezunge, Austern, Hummer, Kaviar, Seeteufel, Scholle und Fjordforelle auf moderne Weise. Es wird ausschließlich geangelter oder nachhaltig gefangener Fisch verarbeitet und dieser wird sogar im Cölln’s hausgeräuchert. Fleisch aus artgerechter Tierhaltung und vegetarische Gerichte aus der Region findet man selbstverständlich auch auf der Speisekarte. So entstehen zeitlose Klassiker, wie Nordsee Seezunge mit Krabbenschaum, Cölln’s Caviar mit Blinis, Tatar vom Husumer Rind oder Gin and Tonic Austern.

Art der Küche
Fisch & Seafood – modern, saisonal, regional, verantwortungsbewusst
Speisenart
à la carte + Menü
Eröffnet
1760 (Mutterland seit 2017)
Plätze
55 + 35 außen
Lieblings­gericht
des Chefkochs
Alles was aus dem Meer kommt
Öffnungs­zeiten
Mo: 11:30–15:30 Uhr
Di-Sa: 11:30–22:00 Uhr
Adresse
Brodschrangen 1–5,
20457 Hamburg
Haltestelle
Rathaus
Telefon
040-4711 350 30
Website

Buch Hamburg 2022

38,00 €

inkl. MwSt.
Standardversand kostenlos

 

Ihr Einkaufswagen

Gesamt
Versandinformationen an der Kasse.