Schwarzreiter
Schwarzreiter
Namensgeber des Schwarzreiters ist ein Saibling aus dem Königsee, der als Lieblingsgericht von König Ludwig II galt, dessen Vater das Hotel Vier Jahreszeiten 1858 erbauen ließ. Heute genießt der Gast, im 2019 neu gestalteten Restaurant, kreative Gerichte getreu dem Motto ›Young Bavarian Cuisine‹. Dabei lassen sich Deutschlands jüngste Sterneköchin Maike Menzel und ihr Team von traditionellen bayrischen Gerichten inspirieren, die überraschend neu interpretiert auf den Tisch kommen. Aufgeteilt in zwei Bereiche liegt der Fokus in der Tagesbar auf einer exzellenten À-la-carte-Auswahl, während im Restaurant, welches bereits mit einem Stern ausgezeichnet wurde, kunstvolle Menüs mit viel Liebe zum Detail serviert werden. TasteTwelve-Gäste haben hier die Wahl, denn die Einladung gilt sowohl für die Tagesbar als auch für den Fine Dining Bereich.
Art der Küche
jung, bayrisch
Speisenart
à la carte + Menü
Eröffnet
2015
Plätze
30 Restaurant + 68 Tagesbar
Lieblingsgericht des Chefkochs
Sushi
Öffnungszeiten
Tagesbar: Mo–So: 12:00–00:00 Uhr
Restaurant: Di–Sa: 18:30–22:30 Uhr
Adresse
Maximilianstraße 17, 80539 München
Haltestelle
Nationaltheater/Marienplatz/Odeonsplatz
Telefon
089-212 521 25

Buch München 2020

38,00 €

inkl. MwSt.
Standardversand kostenlos

Buch München 2020

38,00 €

inkl. MwSt.
Standardversand kostenlos

Ihr Einkaufswagen

Gesamt
Versandinformationen an der Kasse.